Hockey – Saar Pirates

Willkommen bei den Saar Pirates!

Inlinehockey ist eine dynamische Mannschaftssportart, die von der Ausrüstung und einem Großteil der Regeln dem Eishockey gleicht. Gespielt wird auf Inlineskates – mit einem Ball oder einem Puck.

Kinder- und Jugendtraining

Wir sind eine Inlinehockey-Mannschaft für Kinder und Jugendliche in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Das Team besteht aus Kindern und Jugendlichen zwischen 5 und 16 Jahren und trainiert zweimal pro Woche auf der Rollsportanlage am Ludwigspark, Camphauser Str. 26, 66113 Saarbrücken. Die Saar Pirates veranstalten regelmäßige Sommercamps mit Trainingslager, Workshops und Vereinsfeiern (Weihnachtsfeiern, Sommerfest, Halloweenparty, …). Alle Vereinsmitglieder engagieren sich ehrenamtlich.
Mehr Informationen und alle Neuigkeiten gibt’s auf der Facebookseite der Saar Pirates und unter der Website der Saar-Pirates.

Trainingszeiten
Kinder und Jugendliche: montags 17:30–19:30 Uhr
Kinder und Jugendliche: freitags 17:30–19:30 Uhr
Auf der Rollsportanlage am Ludwigspark in Saarbrücken (gegenüber der Saarlandhalle, 66113 Saarbrücken)
Ansprechpartner
Heiko Reiser, heiko-pirates@gmx.de

Erwachsenentraining

Auch für Erwachsene bieten wir Hockeytraining an. Im Vordergrund steht hier der gemeinsame Spaß am Hockey. Du hast auch Lust in einer Mannschaft Hockey zu spielen? Dann schau doch mal vorbei. Wir freuen uns auf dich.

Trainingszeiten
Erwachsene: montags ab 19:30 Uhr
Erwachsene: freitags ab 19:30 Uhr
Auf der Rollsportanlage am Ludwigspark in Saarbrücken (gegenüber der Saarlandhalle, 66113 Saarbrücken)
Ansprechpartner
Johannes Loew, j_loew@web.de

Saison Rückblick 2021

Auch bei ihrem Abschlussspieltag in der Pro Roller Hockey League Germany U15 Bundesliga zeigten sich die Ballermänner der Liga gnadenlos. 
Das Team von Skate Network Saar e.V. traf zunächst auf die white wolves Langen und ließ keine Zweifel daran aufkommen, dass man die Punkte mit nach Saarbrücken nehmen wollte. 
Bereits nach 8 Sekunden , durfte der Pirates Anhang zum ersten Mal jubeln. Tamme Oberle wurde von Fynn Harstick in Szene gesetzt und erzielte den frühen Führungstreffer. 
Der Jubel war noch nicht verhallt, da musste der Langener Goalie den Puck bereits zum 2. Mal aus dem Netz holen. Erneut war es die #11 im Pirates Trikot, der die Scheibe im Tor unterbringen konnte. 2:0 nach 30 Sekunden. 
Wer dachte die Pirates würden es nun etwas langsamer angehen lassen , der irrte gewaltig. 
Max Huckert und dann ein Doppelschlag von Fynn Harstick und auf der Anzeigetafel wurde der Spielstand von 5:0 für die Pirates angezeigt. 
Die Cracks von der Saar dominierten die Partie nach Belieben und nahmen das Gehäuse der Platzherren unter Dauerbeschuss. 
Die wenigen Torchancen, die sich die White wolves erarbeiten konnten, wurden von unserer #1 Jonas Reiser sicher pariert. Dem Pirates Goalie gelang es erneut bei seinem Einsatz sein Tor sauber zu halten. 
Die Pirates zeigten weiter gekonntes Passspiel, Tamme Oberle und Leo Häussler schraubten das Ergebnis bis zur Pausensirene auf 7:0 in die Höhe. 

Zur 2.Hälfte hütete dann unsere #80 Torben Hartfelder das Tor der Pirates und konnte direkt sein Können unter Beweis stellen. Souverän wurden mehrere Schüsse des Heimteams abgewehrt. 
Auf der Gegenseite konnten die Pirates ihre Einschussmöglichkeiten nicht verwerten, gleich 3mal scheiterten sie am Torgestänge. 
In Unterzahl mussten unsere Pirates dann den ersten Gegentreffer des Tages hinnehmen. 
Dies konnte unser Team aber nicht beeindrucken, denn schon im Gegenzug war es erneut Fynn Harstick der den Puck im gegnerischen Tor versenkte. 
Schönes Aufbauspiel aus der eigen Abwehr heraus, der Puck wurde schnell über Landon Semar auf Lukas Srnka gespielt, der versetzte den Torhüter und erneut reckten die Pirates die Arme zum Torjubel in die Höhe. 
Dann war unser Spielmacher Jannik Glas an der Reihe, mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel markierte er das 10:1. 
Goalgetter Max Huckert traf noch zweimal vor dem Abpfiff. 
Mit 12: 1 durften die Saar Pirates einen souveränen Sieg feiern. 

Mit den Huskies aus Waldbronn versuchte nun der nächste Gegner den Pirates Wirbel zu stoppen. 
Aber auch in dieser Begegnung waren die wilden Saar Pirates nicht zu zähmen. Nach 4 Minuten lag unser Team aus Saarbrücken nach Treffern von Leo Häussler,Fynn Harstick und Arthur Sänger bereits mit 3:0 in Front. 
Die Pirates zeigten erneut ein sehr ansehnliche Leistung. 
Knallharte Defensivarbeit und schnelles Angriffspiel dürften die Zuschauer bestaunen. 
Landon Semar eroberte beim forcheking den Puck und passte zu Lukas Srnka, der erneut seine Treffsicherheit unter Beweis zu stellen wusste und es hieß 4:0. 
Weiter ging es mit Einbahnstraßen-Hockey. 
Die “ Huckerts“gemeinsam auf dem Vormarsch, Felix auf Max und die Scheibe zappelte im Netz. 
Dann zur Abwechslung Mal ein Solo von Jannik Glas und erneut musste sich der Goalie geschlagen geben. Auf der Pirates Seite war Torben Hartfelder im Tor nicht zu überwinden und erneut blieb der Kasten sauber. 
In der folgenden Zeit durften sich dann nochmal Lukas Srnka und Max Huckert in die Torschützenliste eintragen. Mit einem “ Laser“ donnerte dann unser Kapitän Felix Huckert den Puck mit dem Pausenpfiff zur 9:0 Führung in die Maschen. 

Etwas ruhiger verlief die 2.Spielhälfte.  
Aber auch hier konnten nur die Pirates Treffer erzielen. Tamme Oberle und erneut Felix Huckert stellten den 11:0 Endstand her. 

Spiel Nummer 3 für die Saar Pirates dann gegen die SG Kronberg/ Bad Soden. 
Von Beginn an dominierte der Tabellenführer aus Saarbrücken die Begegnung. 
Felix Huckert eröffnete den Torreigen in der ersten Spielminute. 
Leo Häussler leiß nur wenig später den Treffer zum 2:0 folgen. 
Konzentriert spielten die Pirates weiter nach vorne und erspielten sich zahlreiche Torchancen. 
Felix Huckert ,Fynn Harstick, Max Huckert und Leo Häussler schoßen den Pausenstand von 6:0 heraus. 

Auch im 2. Spielabschnitt entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Fynn Harstick, Max Huckert, 2 Mal Leo Häussler und 3 Mal Tamme Oberle hießen die Torschützen der zweiten Halbzeit. 
Mit der Schluss-Sirene brach ein fast grenzenloser Jubel unter den Saar Pirates auf und neben dem Platz aus. Mit dem 13:0 Sieg gegen die Crusaders krönten sich die Saar Pirates U15 zum Deutschen Meister 2021. 

Ungeschlagen wurde die Saison 2021 abgeschlossen. 
Sensationell sicherte sich das junge Team des Trainerduos Lucia Thierolf und Heiko Reiser sämtliche Rekorde in der Spielzeit 2021: 

  • 12 Spiele-12 Siege 
  • 137 Tore, die mit Abstand beste Offensive 
  • nur 6 Gegentore, mit Abstand die beste Defensive und das stärkste Goalieduo 
  • Torjäger Max Huckert sicherte sich mit 26 Toren die Torjäger Kanone, zudem gelangen ihm auch noch 20 Assists, die meisten der Liga. 
  • Mit Felix Huckert, Fynn Harstick und Jannik Glas gehören noch weitere Spieler zu den Top 5 in der Scorerliste. 
  • Unser Goalie Jonas Reiser stellte mit 95,7% gehaltenen Schüsse und einem Gegentorschnitt von 0,27 einen neuen Ligarekord auf. 

“ Die Leistung, die die Mannschaft in dieser Saison gezeigt hat, war einfach genial. Nicht nur die klaren Ergebnisse, sondern vor allem das Auftreten als feste Einheit und zu sehen, wie sich jeder einzelne Spieler stetig weiterentwickelt, macht uns richtig stolz!“ Berichtete uns das Trainerteam. 

Glückwünsche gehen nach Heidelberg zu den Lions, die sich die Silbermedaille sicherten und an die SG Kronberg/Bad Soden zum Gewinn der Bronzemedaille. 

Dank auch an alle anderen Teams für die faire Saison. 

Danke für die Unterstützung der Saar Pirates Jugendarbeit Haareszeiten – Augustin und Augustin GbR , Wartungs- und Prüfservice Bremer , @semtron GmbH, Mke Elektro GmbH, proWIN – Beratung Ramona Raven, Skate Network Saar e.V. und Bernhard Faß